Kunst(Zeug)Haus Rapperswil

Das Zeughaus in Rapperswil wurde 1904 von der Eidgenossenschaft erbaut. Die architektonische Transformation unterstreicht die heute kulturelle Bedeutung als Kunst(Zeug)Haus. Der Dachgrat setzt auf Distanz ein Zeichen in der Landschaft.

KunstZeugHaus
Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Switzerland

Wettbewerb 1.Preis

Bauherr: Stiftung Kunst(Zeug)Haus
Dr. Peter Bosshard

Architektur: Isa Stürm Urs Wolf SA
Boris Buzek, Claudia Jongbloed, Martin Kostelezky, Sebastian Müller, Rafael Schmidt, Isa Stürm, Urs Wolf

Bauleitung / Kostenmanagement: GMS Partner AG, Zürich
Hermann Stricker

Bauingenieur: Jürg Buchli, Dipl Ing. ETH, Haldenstein
Jürg Buchli

HLS-Ingenieure: B & G Ingenieure AG, Zürich
Helmut Britz

Elektroingenieur: Mettler + Partner AG, Zürich
Philippe Mettler, Rasim Abdagic

Lichtplanung: Mettler + Partner AG, Zürich
Tobias Gsell

Planung: 2006 - 2008
Baubeginn: Juni 2007
Bezug: März 2008


  • www.kunstzeughaus.ch
  • www.ratsinfo.sg.ch
  • www.art-tv.ch_architecture
  • www.art-tv.ch_show