Die Betonhalle steht in der oberen Ebene des Churer Rheintals östlich der Dorfsiedlung von Domat Ems. Sie dient der Unterkunft von Fahrzeugen und Geräten und bildet eine Schutzhülle gegen Schnee, Regen, Wind und Sonne.

Read more

Read less

Die vorgespannte Ortbetonkonstruktion ist aus den hiesigen Baumaterialen wie Zement, Wasser und Kalk gebaut. Die Verglasungen von Toren und Fenstern werden durch horizontal auskragende Betonteile geschützt und durch deren Schattenwurf verdeckt.
Damit bleibt der monolithische Charakter der Gesamtform erhalten und der Baukörper wirkt als landschaftliches Element.

Project Details

Einstellhalle Plarenga
Domat Ems

Direktauftrag

Auftraggeberin: Immobilien Wolf, Chur
Walter Wolf

Architektur: Isa Stürm Urs Wolf SA, Zürich
Isa Stürm, Urs Wolf

Örtlicher Architekt: Werkgruppe für Architektur, Chur
Erich Wolf, Rolf Trachsler

Bauingenieur: Dipl. Ing. ETH Jürg Wolf, Chur

Planung und Ausführung: 1988

Bezug: 1989

Nutzfläche: 9989 m2

Bausumme: 2.22 Mio CHF

  • Baukultur Graubünden